Wirtschafts- und Informationstag der Volksbanken

 

 

 

Alle zwei Jahre veranstaltet die Volksbank eG Wümme-Wieste in Zusammenarbeit mit der Zevener Volksbank den Wirtschafts- und Informationstag der Volksbanken. Im Jahr 2013 folgten ca. 350 Personen der Einladung nach Zeven zum Autohaus Schulz.

Besonderen Gäste und Redner waren der Unternehmer Hans-Peter Fricke aus Heeslingen, Landrat Hermann Luttmann und Professor Bernd Raffelhüschen.

Hans-Peter Fricke ist zurzeit mit einem Film über ihn und sein Unternehmen bei der Initiative "Deutschland - Made by Mittelstand" zu sehen.

 

 

 

Hauptthema der Veranstaltung war der Demografische Wandel, der sich auch im Landkreis Rotenburg bemerkbar macht. Landrat Luttman berichtete, dass viele Betriebe aus verschiedenen Bereichen Probleme haben, Lehrstellen zu besetzen oder ausgelernte Fachkräfte zu finden.

Die Einwohnerzahlen sinken nicht nur durch weniger Geburten, sondern auch durch den Wegzug in die Städte.

Statistiker und Demograf Professor Raffelhüschen begann seinen Vortrag mit einer Studie über das Thema Glück. Dabei zählen die Hamburger zu den glücklichsten Menschen in Deutschland, dicht gefolgt von den Schleswig-Holsteinern und uns Niedersachsen.

Ob ein Mensch glücklich ist, wird durch die 4 Gs beeinflusst; Gesundheit, Gesellschaft, Geld und Genetische Diposition. Dabei kommt es nicht darauf an, von einem "G" besonders viel zu besitzen sondern auf die Ausgelichenheit aller Faktoren. "Geld allein macht nicht glücklich".

Beim Thema Demografischer Wandel und dem Stichwort "Zukunft" betonte Raffelhüschen immer wieder "Es ist keine Zukunft, sondern schon längst passiert! Denn wer kann schon in die Zukunft sehen? Ich nicht.". Dabei bezog er sich auf die Tatsache, dass es zu wenig Erwerbstätige gibt, die für eine ausreichende Rente der geburtenstarken Jahrgänge zwischen 1958 und 1962 sorgen werden.

An diese Jahrgänge gerichtet sagte Raffelhüschen "Sie haben kein Problem, Sie sind das Problem!" Außerdem:" Die Zukunft ist schon Geschichte, da die Kinder, die die künftigen Alten betreuen sollen, nicht geboren wurden".

Professor Raffelhüschen hatte es in seinem Vortrag geschafft, dieses ernste Thema auf eine humorvolle Art zu referieren. So bezog er das Publikum immer wieder mit ein und sprach z. B. den geburtenstarken Jahrgang mit "die Graumelierten" an.

Vor und nach den Vorträgen konnten sich die Gäste mit einer leckeren Auswahl an Kuchen, Obstspießen, Kaffee und Säften stärken. An dieser Stelle möchten wir dem Ringhotel Paulsen aus Zeven für die Bewirtung und dem Autohaus Schulz für die Location danken.

v.l.: Vorstand der Volksbank eG Wümme-Wieste Stefan Hunsche und Matthias Dittrich, Prof. Dr. Bernd Raffelhüschen, Hermann Luttmann, Hans-Peter Fricke und der Vorstand der Zevener Volksbank Jochen Johannsen und Werner Bruns.